Mobbing am Arbeitsplatz

Der Begriff Mobbing ist gesetzlich nicht eindeutig definiert. Generell muss es bei Mobbing am Arbeitsplatz zu Anfeindungen und / oder Diskriminierungen kommen, bei denen sich der Gemobbte in einer unterlegenen Position befindet und die Mobbing-Handlungen müssen systematisch und über einen längeren Zeitraum durchgeführt worden sein.

Typisch für Mobbing am Arbeitsplatz sind Ausgrenzungen, Verbreitungen von Gerüchten und die Zuweisung sinnloser oder nicht zu bewältigender Arbeit. Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz kann ebenfalls Mobbing sein.

Im arbeitsrechtlichen Bereich kann Mobbing unter bestimmten Umständen zu Schadensersatz- und Schmerzensgeldansprüchen für das Opfer führen. Die Hürden sind dabei aber sehr hoch festgelegt.

Lesen Sie hier mehr zu diesem Thema:
FAQ Mobbing

zurück zum Wörterbuch