Hartz IV Anspruch

Ein Hartz IV Anspruch bezeichnet umgangssprachlich einen Anspruch auf Arbeitslosengeld II. Zweck dieser Grundsicherung ist es, hilfsbedürftigen Personen ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen.

Anders als das Arbeitslosengeld I, bei dem sich um eine Versicherungsleistung handelt, ist das Arbeitslosengeld II eine steuerfinanzierte Sozialleistung.

Einen Anspruch auf Arbeitslosengeld II hat jede erwerbsfähige Person zwischen 15 und 65 Jahren, die ihren Lebensunterhalt nicht oder nicht ausreichend mit ihrem Einkommen oder Vermögen bestreiten kann und ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hat.

Für eine alleinstehende erwachsene Person beträgt der Regelbedarf 404 Euro. Neben dem Regelsatz werden auch die Kosten für Unterkunft und Heizung übernommen. Darüber hinaus besteht ein Anspruch auf Sachleistungen und geldwerte Leistungen wie ein Zuschuss für die Erstausstattung bei Geburt eines Kindes oder Bezug einer Wohnung.

Gesetzlich geregelt ist das Arbeitslosengeld II im Zweiten Buch des Sozialgesetzbuchs (SGB II).

zurück zum Wörterbuch