Arbeitsvertrag, Kündigung, Aufhebungsvertrag und Arbeitszeugnis juristisch online prüfen lassen

Sie haben eine Rechtsfrage aus dem Arbeitsrecht? Sie möchten einen Arbeitsvertrag, eine Kündigung, einen Aufhebungsvertrag, eine Abfindung oder ein Arbeitszeugnis überprüfen lassen? Oder Sie haben eine andere arbeitsrechtliche Frage? Dann können Sie uns hier kostenlos kontaktieren.

Wir leiten Ihre schriftliche Anfrage an unseren Kooperationspartner RA Lars Kohnen, Fachanwalt für Arbeitsrecht, weiter. Dieser nimmt für Sie eine kostenlose Ersteinschätzung Ihres Falles vor, prüft die Erfolgsaussichten Ihres Anliegens und erteilt eine Empfehlung über das bestmögliche weitere Vorgehen. Ihnen wird dabei zeitnah mitgeteilt, ob eine weitere anwaltliche Tätigkeit sinnvoll wäre und was diese kosten würde. Für diese erste Anfrage entstehen Ihnen keinerlei Kosten.

 

Stellen Sie hier Ihre Frage für eine kostenlose Ersteinschätzung:

Ihr Name, Vorname (Pflichtfeld):

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld):

Ihre Postleitzahl (Pflichtfeld):

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld):

Ihre Rechtsfrage (Pflichtfeld):

Sind Sie rechtsschutzversichert?  Ja Nein

Ich stimme hiermit den Datenschutzbestimmungen zu.

 

Arbeitsvertrag prüfen

Der Arbeitsvertrag ist eine spezielle Rechtsform des Dienstvertrags und ist in den §§ 611 bis 630 des Bürgerlichen Gesetzbuches geregelt. Im Arbeitsvertrag sind Rechte und Pflichten zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer definiert. Durch den Arbeitsvertrag wird derjenige, der seine Dienste zusagt (auch Arbeitnehmer genannt), zur Leistung dieser Dienste und der andere Teil (Arbeitgeber genannt) zur Bezahlung eines zuvor vereinbarten Entgeltes verpflichtet. Häufige Fragen zum Thema Arbeitsvertrag finden Sie in unserer FAQ Arbeitsvertrag beantwortet.

Arbeitszeugnis prüfen

Das Arbeitszeugnis soll aufzeigen, welche Tätigkeit ein Arbeitnehmer in welchem Zeitraum ausgeübt hat und welche Qualität seine Arbeit hatte. Beim Suchen einer neuen Arbeitsstelle ist das Arbeitszeugnis für den nächsten Arbeitgeber eines der wichtigsten Bewertungsmittel. Das Arbeitszeugnis ist daher für jeden Arbeitnehmer von großer Bedeutung. Weitere Fragen zum Arbeitszeugnis finden Sie hier beantwortet.

Kündigung prüfen

Die arbeitsrechtliche Kündigung ist eine einseitige Willenserklärung eines Vertragspartners, die darauf gerichtet ist, den Arbeitsvertrag mit der anderen Vertragspartei zu beenden. Dabei kann die Kündigung sowohl vom Arbeitgeber als auch vom Arbeitnehmer ausgesprochen werden. Die wichtigsten gesetzlichen Regelungen zur Kündigung finden sich im Kündigungsschutzgesetz (KSchG). Dieses Gesetz schützt den Arbeitnehmer in mehreren Punkten, wie zum Beispiel durch Fristen oder Verbote. Voraussetzung dafür ist, dass der Arbeitnehmer länger als sechs Monate in derselben Firma angestellt war und die Firma mehr als zehn Arbeitnehmer beschäftigt (§§ 1, 23 KSchG). Für weitere Fragen zur Kündigung siehe FAQ Kündigung.

 
FAQ Arbeitsrecht