Arbeitsentgelt

Das Arbeitsentgelt ist ein anderes Wort für Arbeitslohn und steht für den Leistungs-Teil des Arbeitsvertrages, den der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer als vereinbarte Vergütung als Gegenleistung für seine erbrachte Arbeit schuldet. Siehe dazu § 611 Abs. 1 BGB (Vertragstypische Pflichten beim Dienstvertrag):

Durch den Dienstvertrag wird derjenige, welcher Dienste zusagt, zur Leistung der versprochenen Dienste, der andere Teil zur Gewährung der vereinbarten Vergütung verpflichtet.

Das Wort „Entgelt“ ist das Subjekt zum Verb „entgelten“, was so viel bedeutet wie „etwas vergüten“.

Die Höhe des Arbeitsentgelts ist generell frei verhandelbar, es sei denn Tarifverträge oder gesetzliche Mindestlöhne kommen zum tragen.

zurück zum Wörterbuch